logo logo

Klosterbrauerei Weltenburg

Klosterbrauerei Weltenburg

menu HOME AUSSTELLER STANDPLAN

Im ältesten Kloster Bayerns am Donaudurchbruch bei Kelheim in Niederbayern wird seit Anno 1050 Klosterbier in der Tradition der Benediktiner gebraut. Die Weltenburger Biere sind wahre Brauspezialitäten und genießen weltweit einen hervorragenden Ruf. Besonders berühmt sind die dunklen Bierspezialitäten aus der ältesten Klosterbrauerei der Welt: Das „Weltenburger Barock Dunkel“, das bernsteinfarbene Märzenbier „Anno 1050“ und der nachtdunkle Doppelbock „Weltenburger Asam Bock“. Unter strengster Einhaltung des bayerischen Reinheitsgebotes von 1516 und gemäß der überlieferten Braukunst werden in Weltenburg von einem erfahrenen Braumeister standardmäßig neun Sorten hergestellt, welche noch durch weitere saisonale Sorten ergänzt werden. Die besondere Güte der Weltenburger Klosterbiere wird garantiert durch das nitratarme Brauwasser und die gleichmäßige, bis zu drei Monate währende Lagerung im vierzig Meter unter der Erde liegenden uralten Felsenkeller. Das Weltenburger Kloster Barock Dunkel wurde 2004, 2008 und 2012 mit dem „World Beer Award“ in Gold als bestes Dunkelbier der Welt ausgezeichnet. Eine hervorragende Leistung, die so keine zweite Brauerei auf der Welt geschafft hat. Auch das Weltenburger Anno 1050 und der Asam-Bock holten den "European Beer Star" in Gold ins Kloster Weltenburg. Der Asam-Bock konnte sein Titel im Jahr 2015 sogar verteidigen.